Drucken Schliessen

 

05 / 2015

Analyse der zielgruppengerechten Informationsangebote im Bereich frühe Kindheit, Gesundheit, Erziehung und frühe Förderung

Auftraggeber/innen:

Staatssekretariat für Migration (SEM), Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) und Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Projektteam

Theres Egger und Livia Bannwart

In Zusammenarbeit mit

Bülent Kaya (Projektleitung, Schweizerisches Rotes Kreuz SRK)

 

Im Rahmen des Integrationsdialogs „Frühe Kindheit“ der Tripartiten Agglomerationskonferenz (TAK) und des Nationalen Programms zur Prävention und Bekämpfung von Armut (NAP) haben das SRK und das BASS eine Analyse zu den Informationsangeboten im Bereich frühe Kindheit durchgeführt. Die Untersuchung dient den Dialogpartnern als weitere Basis, um Lücken im Angebot zu schliessen und die Zugänglichkeit bestehender Informationsangebote für sozial benachteiligte Zielgruppen zu verbessern.

 

 

Zusammenfassung

Zusammenfassung (6 Seiten)

>de

 

Projektberichte

Schlussbericht (französisch, mit deutscher Zusammenfassung; 70 Seiten)

Als PDF fr