Heidi Stutz

Heidi Stutz

Bereichsleiterin Familienpolitik, Gleichstellung von Frau und Mann

 

Sozialökonomin und Wirtschaftshistorikerin

lic. phil. hist., 1959

heidi.stutz (AT) buerobass.ch

Studium der Wirtschaftsgeschichte in Verbindung mit Sozialökonomie in Zürich. Tätigkeit als Journalistin und Redaktorin.

Im BASS seit 2000.

 

Schwerpunkte

Soziale Sicherung: Studien zu Familienpolitik (u.a. Mitarbeit an Studie «Familien, Geld und Politik» im Nationalen Forschungsprogramm 45), Generationenpolitik (Co-Leitung der Studie «Erben in der Schweiz» im Nationalen Forschungsprogramm 52) und sozialer Mindestsicherung (Studie «Modelle zu einem garantierten Mindesteinkommen» fürs Bundesamt für Sozialversicherung und verschiedene Arbeiten zu Sozialhilfe).

Gleichstellung: Langjährige Forschungserfahrung zu Fragen der Gleichstellung der Geschlechter (u.a. Evaluation des Gleichstellungsgesetzes, Projekt Geschlecht und Forschungsförderung GEFO im Auftrag des SNF).
Arbeit: Projekte zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zu bezahlter und unbezahlter Arbeit.
Evaluation: Erfahrung mit Evaluationen und Kosten-Nutzen-Analysen

 

Stärken

Viel Erfahrung in Projektkonzeption und Projektleitung, Lehrerfahrung, breite Daten- und Methodenkenntnisse

 

Projekte

 

Suche

 

Français

Home

Kontakt

Laufende Befragungen