laufend

Analyse zum Potenzial einer Optimierung der Personalressourcen in der Sozialhilfe

Auftraggeber/in

Stadt Luzern Soziale Dienste

Projektteam

Dominic Höglinger, Tabea Kaderli und Jürg Guggisberg

Vor dem Hintergrund der vielfältigen möglichen positiven Auswirkungen einer Falllastsenkung, wie sie in jüngsten Studien aufgezeigt werden konnten, wurde der Stadtrat von Luzern mittels eines Postulats beauftragt, einen Ausbau der personellen Ressourcen bei der Sozialhilfe zu prüfen. Das BASS lotet dazu vertieft aus, welches Potenzial zur Optimierung der Personalressourcen in der Sozialhilfe bei den Sozialen Diensten der Stadt Luzern besteht und welche konkreten finanziellen und weiteren Auswirkungen von einer Falllastsenkung zu erwarten sind.