laufend

Erfassung von Erkrankung durch Pflanzenschutzmittel (PSM) bei beruflichen Anwendern - Situationsanalyse

Auftraggeber/in

Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Projektteam

Petra Zeyen, Patrik Gajta und Kilian Künzi

Der Bundesrat hat im Herbst 2017 den Nationalen Aktionsplan zur Risikoreduktion und nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln verabschiedet. Unter Federführung des SECO wird die Massnahme «Erweiterung des bestehenden Systems zur Erfassung von chronischen Erkrankungen» umgesetzt. Als Grundlage werden in einer Studie bestehende Systeme zur Beobachtung von längerfristigen und chronischen Effekten von Pflanzenschutzmitteln in ausgewählten Ländern verglichen und die Voraussetzungen für ein mögliches System in der Schweiz abgeklärt.