laufend

Evaluation «Intensivierung der Beratung schwer vermittelbarer Stellensuchender im Kanton Aargau»

Auftraggeber/in

Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Aargau

Projektteam

Melania Rudin, Severin Bischof, Jürg Guggisberg, Dominic Höglinger und Tabea Kaderli

Im Rahmen des Impulsprogramms 2020-2024 zur Förderung des inländischen Arbeitskräftepotenzials erhöht der Kanton Aargau die Beratungsintensität für schwer vermittelbare und ältere Stellensuchende, um diese nachhaltig in den Arbeitsmarkt wiedereinzugliedern. Personen mit erschwerten Voraussetzungen werden öfter zu Beratungsgesprächen eingeladen und die Beratungsgespräche dauern länger. Das Büro BASS evaluiert die neue Massnahme mittels eines Vergleichs zwischen der Probanden- und einer Kontrollgruppe, Gruppengesprächen mit den Integrationsberatenden sowie einer Befragung der Stellensuchenden. Die Evaluation des 3-jährigen Pilotprojekts soll zeigen, ob die Ziele erreicht werden konnten und inwiefern eine Übertragung in den Regelbetrieb zielführend erscheint.