laufend

Evaluation des Gesetzes zur Harmonisierung der Sozialleistungen (LHPS) im Kanton Waadt 2016-2020

Auftraggeber/in

Direktion für Sozialhilfe und Sozialversicherungen des Kantons Waadt

Projektteam

Céline Gerber, Tanja Guggenbühl und Heidi Stutz

Das im Jahr 2013 eingeführte LHPS bezweckt die Harmonisierung der Berechnung des massgebenden Einkommens, das den Anspruch auf neun einkommensabhängige Sozialleistungen bestimmt, darunter Krankenversicherungszuschüsse, Wohngeld, Unterhaltsvorschüsse und Studienbeihilfen. Die Wirkungen des LHPS wurden im Jahr 2016 vom BASS umfassend evaluiert und gestützt auf die Evaluation wurden Empfehlungen formuliert. In der Folgeevaluation werden Umsetzung und Auswirkungen der Empfehlungen analysiert und zusätzliche Massnahmen und Aktivitäten zur Verbesserung der Zielerreichung vertieft.