laufend

Evaluation des Pilotprogramms «Finanzielle Zuschüsse zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen»

Auftraggeber/in

Staatssekretariat für Migration (SEM)

Projektteam

Jürg Guggisberg, Céline Gerber und Peter Stettler

In Zusammenarbeit mit

Daniel Schaufelberger (Büro Morpho)

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, welche Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene mit einem ausserordentlichen Einarbeitungsbedarf zu den üblichen Arbeitsbedingungen anstellen, können während einer begrenzten Zeit mit finanziellen Zuschüssen unterstützt werden. Zielgruppe sind Personen, die bereits Massnahmen wie Ersteinsätze, Qualifikationsprogramme oder Spracherwerb absolviert haben. Auf diesem Weg sollen von 2021 bis 2023 landesweit jährlich mindestens 300 Personen eine Arbeitsstelle antreten können. Im Rahmen der begleitenden Evaluation werden aussagekräftige Erkenntnisse zur Umsetzung des Pilotprogramms in den Kantonen und zur Erreichung der Programmziele erarbeitet.